Wegen personeller Engpässe gab das Berliner Bezirksamt Spandau die Ausschreibung für die Reinigung an seinen Schulen an eine externe Consultingfirma ab. Diese wollte kein Honorar, sondern die jährlich eingesparte Summe, bei einer günstig beschäftigten Reinigungsfirma. So warb der Berater Billigfirmen für den Auftrag an. Eine davon meldete sogar schon während des Vorgangs Insolvenz an. bz-berlin.de

Letzte Änderung am Mittwoch, 09 Oktober 2019 11:56