Die Bundesbildungsministerin von der CDU, Anja Karliczek, hält die Betriebe im Allgemeinen nicht für überfordert mit einer Mindestausbildungsvergütung. In einzelnen Branchen oder Landstrichen bereite sie womöglich Probleme, aber deshalb gebe es einen Vorrang für tarifpartnerschaftliche Vereinbarungen. Nicht tarifgebundene Unternehmen dürfen die Azubi-Tarife um bis zu 20 Prozent unterschreiten. www.finanzen.net

Letzte Änderung am Mittwoch, 09 Oktober 2019 10:51