Über 4,3 Millionen private Haushalte beschäftigen eine Reinigungshilfe. Laut der Minijob-Zentrale in Essen seien 80 bis 90 Prozent der Arbeitskräfte illegal tätig. Nur gut 300.000 Haushaltskräfte sind aktuell offiziell angemeldet. Das liegt weniger an den Auftraggebern als an der Situation selbst. Die meisten Putzfrauen oder -männer arbeiten für mehrere Familien und können nicht überall angemeldet werden, ohne sozialversicherungspflichtig zu werden. www.focus.de

Letzte Änderung am Donnerstag, 06 Juni 2019 07:52