Vor zwei Jahren hatte der Stadtrat die Unterstützung für Reinigungskosten an den städtischen Schulen um 120.000 Euro gekürzt. Das machte sich an den Schulen bemerkbar und Kritik über die Sauberkeit kam auf. Der neuste Vorschlag von Seiten der Halleschen Stadtwirtschaft wird nun ebenfalls heftig diskutiert. Geplant ist, die Schulen mit Besen und Kehrgarnitur auszustatten und an den Tagen, an den keine professionelle Reinigung erfolgt, die Schüler putzen zu lassen. mez-web.de

Letzte Änderung am Dienstag, 24 Oktober 2017 08:58